Potsdam, Schloss Sanssouci, Kleine Galerie, R. 112, Raumansicht von Osten
Potsdam, Schloss Sanssouci, Kleine Galerie, R.112, Raumansicht von Osten © Bildarchiv Foto Marburg/SPSG, Foto: Andreas Lechtape
Workshop
Donnerstag, 7.12. – Freitag, 8.12.2023

Koloniales Brandenburg. Orte, Spuren und Relikte

 
Die Veranstaltung findet in Präsenz statt. Interessierte Gäste sind herzlich willkommen; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
 
Konzeption: Franziska Bomski und Martin Schaad, Potsdam
Mit Beiträgen von Susanne Evers, Potsdam; Karin Flegel, Potsdam; Philipp Oswalt, Berlin; Annette Steyn, Berlin; Holger Stoecker, Göttingen; Barbara Teßmann, Berlin; Paul Urbanski, Eberswalde; Roberto Zaugg, Zürich

Auch Brandenburg hat eine koloniale Vergangenheit, die ihre Spuren in Stadtbildern, historischen Gärten und Schlösserlandschaften hinterlassen hat. Aus welchen lokalen Ereignissen und individuellen Schicksalen setzt sich diese Kolonialgeschichte zusammen? Welchen Beitrag kann die Forschung zu ihrer Aufarbeitung leisten; welche Möglichkeiten eines verantwortungsvollen Umgangs mit ihren problematischen Relikten finden kulturelle Einrichtungen? Und schließlich: Können wir aus der regionalen kolonialen Vergangenheit etwas für die Abwehr gegenwärtig erstarkender aggressiver und rassistischer Tendenzen lernen?
 

Programm

Achtung Programmänderung!