Vortrag
Samstag, 8.12.2018, 12:30h

Katja Kraus

Freundschaft: Geschichten von Nähe und Distanz

Lesung und Gespräch

Katja Kraus hat vom Sommer 2013 an ein Jahr lang eine Reihe von bekannten Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft, Sport und Kultur getroffen und mit ihnen Gespräche geführt. Im Zentrum dieser Unterhaltungen stand das Thema Freundschaft, sei es eine herausgehobene wie die von Egon Bahr zu Willy Brandt, sei es auch das Verhältnis der Interviewten zu ihren Freunden insgesamt. In den 21 Gesprächen zeigten sich dabei nicht nur sehr unterschiedliche Bilder von solchen sehr intimen Beziehungen. Katja Kraus kam ihren Gesprächspartnern dabei auch so nahe, dass die Befragten am Ende gelegentlich selbst über ihre Offenheit erstaunt waren. Das Sprechen über Freundschaft setzt also ein hohes Maß an Vertrauen, wenn nicht sogar selbst eine gewisse Form der Freundschaft voraus.
Katja Kraus wird zum Einstieg eine kurze Passage aus ihrem Buch lesen, um dann im Gespräch fortzuführen, was sie in ihren Texten schon begonnen hat: über die Formen und Bedingungen der Freundschaft nachzudenken und auch über die Situation, in die man sich begibt, wenn man nach so intimen Dingen fragt.

Katja Kraus war von 1986 bis 1998 professionelle Fußballspielerin. Als Torhüterin des FSV Frankfurt wurde sie dreimal deutsche Meisterin und viermal deutsche Pokalsiegerin. Sie spielte für die deutsche Nationalmannschaft und wurde 1995 Vize-Weltmeisterin und Europameisterin. 1996 nahm sie zudem an den Olympischen Spielen teil. Bis 2011 war sie u.a. Vorstandsmitglied des Hamburger SV. Seit 2013 ist sie geschäftsführende Gesellschafterin der Sportkommunikationsagentur Jung von Matt/sports.
Nach ihrer Karriere als aktive Sportlerin studierte sie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main Germanistik und Politik. 2013 erschien ihr erstes Buch Macht. Geschichten von Erfolg und Scheitern, 2015 folgte Freundschaft. Geschichten von Nähe und Distanz.