Tagung
Donnerstag, 12.6. – Samstag, 14.6.2008
Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte, Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam

The Hidden. Cultural and Political Implications of Secrecy

Wer oder was steckt dahinter? In keinem Bereich des privaten wie öffentlichen Lebens ist diese Frage wohl ohne Bedeutung. Die Faszination vorenthaltenen Wissens verbindet den Krimileser mit dem Überwachungsspezialisten, den Marktforscher mit dem Privatdetektiv, den eifersüchtigen Lebenspartner mit dem Spitzel, den Journalisten mit dem Verfassungsschützer. Wie weit aber darf man gehen, um das Geheimnis zu ergründen? Welche Geheimnisse dürfen oder müssen gar gewahrt bleiben? Und was unterscheidet die Offenbarung vom Verrat?
 
Konzeption: Martin Schaad und Rüdiger Zill, Potsdam
Teilnehmer: Jan Assmann, Heidelberg; Sissela Bok, Cambridge, Mass.; Hasan Elahi, New Brunswick, N.J.; Peter Galison, Cambridge, Mass.; August Hanning, Berlin; Max van Manen, Edmonton; Susan Neiman, Potsdam; Hans-Joachim Neubauer, Berlin; Derek Pasquill, London; Peter Weitzel, Washington, D.C.

Veranstaltung in englischer Sprache